Gastfreundliches Kalabrien

San Francesco di Paola
Freundschaftliche Beziehungen zwischen Fellbach und Cariati
Migration
Kirche

Spiritualität

Kontakt / Impressum

Home

Zu den italienischen Seiten

 

 

Aktuelles
aus der
Sila Greca - Sila Ionica
in Ostkalabrien

         zum Archiv-

Kunstwerke auswärts ausstellen oder nicht?

Zu den berühmtesten archäölogischen Funden in Kalabrien zählen die beiden Bronze-Krieger von Riace im Archäologischen Nationalmuseum in Reggio di Calabria. Sie sind tatsächlich etwas Besonderes unter allen griechischen Skulpturen und ziehen Hunderttausende Besucher an. Nun wird diskutiert, ob die Bronzen zur kommenden Weltausstellung nach Mailand gebracht werden sollen, um dort für Kalabrien zu werben. Konsequenz wäre, dass die Bronzen dann in Reggio für längere Zeit nicht zu sehen wären.

Schon in diesem Sommer ging es Tausenden Kunstinteressierten Touristen in Rossano ähnlich: Die größte Sehenswürdigkeit Nordostkalabriens, der Purpurkodex von Rossano, weilt zur Zeit zur Restaurierung in Rom.
Welche Enttäuschung für alle, die extra dafür nach Kalabrien bzw. Rossano kommen. Deshalb also:
Besser die Schätze in Kalabrien lassen und alle Interesierten nach Kalabrien einladen!

_______________________________________________________________________________


Neue leichte Züge für den Nahverkehr zwischen Crotone und Sibari (ionische Küste)

Mit einem Leichtzug, der aussieht wie eine Straßenbahn, soll künftig Crotone mit Sibari verbunden werden. Dazu passt, dass seit Neuestem Ryan-Air von Crotone nach Pisa fliegt. Die bessere Auslastung des Flughafens S. Anna in Crotone soll den von vielen geforderten Flughafen in der Sibari-Ebene überflüssig machen. Es gab allerdings Stimmen, die sich lieber einen zweigleisigen Ausbau der ionischen Bahn und mehr Fernverbinduingen Richtung Norden gewünscht hätten.

_______________________________________________________________________________

Vor 550 Jahren fuhr Franz von Paola auf seinem Mantel über den Stretto von Catona (Kalabrien) nach Messina (Sizilien)

Eine Legende erzählt, wie der heilige Franz von Paola, Kalabriens Nationalheiliger, mit einigen Brüdern die Meerenge zwischen Kalabrien und Sizilien auf seinem Mantel als Boot überquert habe, nachdem ihn ein Schiffer abgewiesen hatte. Vom 3. - 5. Juli 2014 fanden in Catona Feierlichkeiten zu diesem Jubiläum statt. Unter anderem gibt es eine kostenlose Überfahrt für die Festgäste.

____________________________________________________________

Es war einmal ... Eisenbahnverbindung von Cosenza nach Camigliatello?

In fast allen Kalabrien-Reiseführern wird als Attraktion die Bahnstrecke Cosenza - Camigliatello erwähnt.
Ganz früher war sogar San Giovanni in Fiore mit dem Zug erreichbar.
Die letztere Strecke ist stillgelegt, die erstere kaum mehr in Betrieb.
Nun formiert sich eine Interessengemeinschaft Eisenbahn in der Sila
und sammelt Unterschriften für eine Wiedereröffung der Bahn von Cosenza bis nach S. Giovanni in Fiore.

________________________________

Zugverbindung Mailand/Milano nach Cariati/Rossano

Es gibt ihn noch - oder wieder, den Zugklassiker
Milano - Crotone.
Der Nachtzug verlässt Milano
am Abend um 19.50 Uhr (Intercity-Night),fährt dann die ganze Nacht an der Adria entlang (Sonnenaufgang!!!) und kommt dann morgens um 7.55 Uhr in Taranto an. Dort besteht um 8.20 Uhr Anschluss an einen Intercity nach Rossano/Cariati usw., der um 10.53 Uhr in Cariati ankommt.
Für die Rückfahrt fährt der Intercity z.B. ab Cariati um 16.19 Uhr, dann wird in Taranto wieder der Intercity-Night genommen, der dort um 19.49 abfährt und am nächsten Morgen um 7.10 Uhr in Milano ankommt.

_______________________________

Viele neue Jugendherbergen
am Meer und in den Bergen

Das Jugendherbergswerk von Kalabrien hat in wenigen Monaten mehrere neue Jugendherbergen eröffnet.
Vor allem die Provinz Catanzaro glänzt durch 6 neue Herbergen; die Provinz Cosenza bringt es immerhin auf zwei neue Herbergen;
alle mit Preisen zwischen 17 und 30 Euro.
Alle alten und neuen Jugendherbergen finden sich hier
______________________

Aktuelle Urlaubstipps zu Mandatoriccio
finden sich hier

______________________

Märkte/Mercati:

in Cariati gibt es jeden 1.Samstag im Monat einen Markt unten Meer,
in Rossano jeden 2. und 4. Mittwoch,
in Pietrapaola immer donnerstags, allerdings nur zuverlässig im Juli und August,
Corigliano wartet auf mit zwei grossen Märkten um den 15. und 1., die dann am Hafen stattfinden
und man braucht gut und gerne mind. 2 Stunden um diesen zu durchstöbern.
(Hinweise von Frau Waldburger-Caruso, Juni 2013)

In Camigliatello ist im Sommer jeden Vormittag Spezialitäten-Markt mit Steinpilzen - soweit Saison - und anderen Köstlichkeiten. Am Wochenende ist auch Textilmarkt.
______________________

Erfahrungsbericht:

Wanderurlaub Senioren aus Bremen im Herbst 2012

Eine Seniorenreisegruppe aus Bremen hat sich im Frühjahr 2013 eine Woche lang in Paola einquartiert im Hotel Blumentag (gut, aber Preise klar absprechen!).
Empfohlen wird außerdem das Ristorante „Vecchia Paola“ im Corso Garibaldi 75
„vernünftige, günstige Preise bei höchster Qualität“.
Führung in deutscher Sprache im historischen Zentrum von Paola buchbar über Lorena Cupello Tel. 0039/349/8668517
(4 Stunden für 125 Euro).
Die Gruppe wanderte den Schluchtenweg von Maiera nach Grisolia. Der Einstieg dafür war trotz Beschreibung im Rother-Wanderführer Kalabrien S. 31 schwer zu finden.
Mühe machten auch die schlechten Busanschlüsse an den Bahnhöfen Richtung Landesinneres.
Außerdem wanderte die Gruppe von Papasidero nach Orsomarso am Fluss Lao und machte mit Linienbussen einen Ausflug über Cosenza nach Camigliatello.

________________________

Der erste Wanderführer für Kalabrien
in deutscher Sprache
ist erschienen!
(im Wanderverlag Rother, 14,80 Euro)
zur Buchbesprechung

________________________

Kartenmaterial für Wanderungen online

Schon bisher gab es die Möglichkeit mit Satellitenkarten Wanderungen zu planen. Durch neuartige Planungskarten auf den Websites einiger Kommunen in der Provinz Cosenza wird die Planung erleichtert.

______________________________

Die Paulaner kehren nach Tours/Frankreich zurück

Der Paulanerorden hat im Jahr 2010 den früheren Konvent der Paulaner in Plessis-lès-Tours erworben. An dem Ort, an dem der Gründer des Ordens, der heilige Franz von Paola rund 25 Jahre gelebt und gewirkt hat und der auch mit seinem Tod in Verbindung steht, soll eine neue Gemeinschaft der Paulaner entstehen. Zunächst geht es aber um die Restaurierung der Gebäude.

_______________________________

Buslinie von Stuttgart über Singen nach Kalabrien.

Es gibt eine direkte Busverbindung direkt nach Locri und Umgebung über Paola und Lamezia Terme.
Es handelt sich um das Busunternehmen STEIMANN & GENTILE Via C. Colombo, 18
88060 STALETTI (CZ) Tel. Büro:0039-0961553501oder 0039-0961553501,
mobil: 0039-335405641  
Kontakt in Deutschland: Rita Bugasch, Mendelssohnstr. 1, 88250 Weingarten.
Tel 0751-48033, e-mail: rita. bugasch@versanet. de

Fahrplan:

Abfahrt Samstag: 11. 00 ab Stuttgart(Busbahnhof in Obertürkheim)-Singen-Schaffhausen-Zürich-Bremgarten-Wohlen-Aarburg-Luzern-Chiasso-Scalea-Diamante-Paola-Falerna-Lamezia Terme-Soverato-Badolato-Guardavalle-Locri (Sonntag 14.30 Uhr)

Abfahrt Donnerstag: 11. 00 ab Locri-Guardavalle-Badolato-Soverato-Lamezia Terme-Falerna-Paola-Diamante-Scalea-Chiasso-Luzern-Aarburg-Wohlen-Bremgarten-Zürich- Schaffhausen-Singen-Stuttgart (Busbahnhof in Obertürkheim)(Freitag 14.30 Uhr)
________________________________________________________________________

SIMET - Bushalt in Fellbach mit Schild und Fahrplan

Die Busfirma SIMET fährt ohne Umsteigen wöchentlich (samstag mittags) direkt von Fellbach nach Rossano, Cariati usw. in Kalabrien. Tickets gibt es bei Lebensmittel Vulcano in der Schorndorferstraße in Fellbach.

Der SIMET-Bushalt für die Abfahrten in Fellbach/Bahnhof ist mit einem Schild gekennzeichnet; dort hängt außerdem der Fahrplan aus.

_______________________________________________________________________

Busbahnhof in Stuttgart verlegt

Die Touring-Busse, die Dienstag, Donnerstag und Samstag nach Ostkalabrien verkehren, fahren nun
in Stuttgart-Obertürkheim ab (P&R-Parkplatz Hafenbahnstraße)

_______________________________________________________________________

Die Firma Pontbus fährt jeden Samstag von Sindelfingen und anderen Orten nach Kalabrien und Sizilien, hat aber keine eigene Homepage mit näheren Angaben. Tel. 07031 / 800171 und 07031 / 605397, bzw. 0172 7109117.
"Heimathafen" ist Mirabella Imbaccari in Sizilien, woher ein großer Teil der Italiener in Sindelfingen und Calw kommt.

________________________________________________________________

Neue Bahnprojekte in Kalabrien

Cosenza wird eine Straßenbahn erhalten. Insbesondere die Universität UNICAL - die erst neulich unter die besten Universitäten Italiens gewählt wurde - soll an die Stadt und die anderen Verkehrsmittel durch eine neue Straßenbahn angebunden werden. In Reggio wurde die Bahn zwischen Melito Porto Salvo im Süden und Rosarno im Norden zweispurig ausgebaut und fährt nun im Stundentakt an der tyrrhenischen Küste entlang. Zwischen Catanzaro und Reggio verkehren Züge alle 4 Stunden. Catanzaro wird ebenfalls bahnmäßig aufgerüstet.

___________________________________

Neue Kulturhäuser und behindertengerechte Bahnhöfe in Cariati und Cirò, Fertigstellung des Hafens in Cariati

Fast zeitgleich in Cirò und Cariati wurden lange vorbereitete Projekte fertiggestellt. Am südlichen Ortsrand von Cariati steht nun unmittelbar an der Staatsstraße 106 das Cineteatro, also eines Gebäudes, das zugleich als Kino und Theatersaal dienen soll. Die ersten Vorstellungen Ende 2009 hatten einen enormen Zulauf von seiten der Bevölkerung.
Kurz zuvor wurde ein ähnliches Bauwerk in Cirò Marina eingeweiht.
Der Hafen in Cariati ist fertiggestellt, die Hafenbehörde hat ihre Tätigkeit aufgenommen und neben den Fischerbooten gibt es einen gut belegten Yachthafen.
In Cariati, Cirò und Sibari wurde an den Bahnhöfen eine lange Rampe zur Unterquerung der Gleise gebaut. Insbesondere wenn zwei sich begegnende Züge im Bahnhof stehen, was häufig vorkommt, war es schwierig, das andere Gleis zu erreichen. In Cariati wird zudem die Unterführung genutzt, damit Fußgänger auch bei geschlossener Schranke von der Piazza dei 500 auf die meerwärts gelegene Stadtseite gelangen können. Der Bau hat sich verzögert, weil bei den Grabungen ein römischer Brennofen entdeckt wurde.
__________________________________

Städtepartnerschaft zwischen Calopezzati und Sundern

Immer öfter gibt es Städtepartnerschaften zwischen kalabresischen und deutschen Orten. 50 Jahre nach der ersten großen Emigrationswelle nach Deutschland verbinden sich die alte und die neue Heimat vieler kalabresischer Familien. Neuestes Beispiel ist die Partnerschaft zwischen Calopezzati und Sundern, die im Castello Giannone in Calopezzati unterzeichnet wurde. (nach ilponte-online) Weitere Städtepartnerschaften sind Bisignano - Feldkirchen, Pietrapaola - Warstein sowie Oberstenfeld - Verbicaro.

Zwischen den beiden Städten Hamm und Crotone gibt es gute Kontakte; es besteht eine Bildungspartnerschaft.

________________________________________________

Erstes Bed&Breakfast in Terravecchia

Nun erreichen die Bed&Breakfast-Möglichkeiten endlich auch die Orte der Sila Greca,
die nicht direkt am Meer gelegen sind:
In der von der Provinz herausgegebenen Liste aller Bed&Breakfast
in der Provinz Cosenza erscheint
B&B La Panoramica ( Signora Iacovino Maria), an der SS (Staatsstraße) 108
südlich von Terravecchia gelegen.
in 87060 Terravecchia, Tel. 0983 / 91910, insgesamt 8 Betten.
Die Aussicht Richtung Meer ist vermutlich berauschend.
Die Übernachtungsmöglichkeiten für Wanderer verbessern sich dadurch erheblich.

_______________________________________________

Gemeinsame Sorge um Senioren und Schüler
Stadtverwaltungen in Fellbach und Cariati wollen bei konkreten Projekten zusammenarbeiten

Fellbachs Oberbürgermeister Palm im Sozialausschuss des Fellbacher Gemeinderats: Eine zeitgemäße Senioreneinrichtung in Cariati mit Hilfe deutscher Träger ist denkbar. Palm sucht dazu das Gespräch mit seinen Bürgermeisterkollegen in Waiblingen, Andreas Hesky, und Norbert Zeidler, Weinstadt, sowie mit Kreisrat Alfonso Fazio und Landrat Johannes Fuchs. Eine weitere Zusammenarbeit hält Palm für wünschenswert im Bereich Kinder und Jugendliche.
(Fellbacher Stadtanzeiger 6.11.2008 )
(Reizvoll ist der Gedanke, dass die Senioreneinrichtung sowohl italienischen als auch deutschen Senioren offenstehen und damit ein wirklich gemeinsames Projekt werden könnte.)
Bis 2014 gibt es noch keine greifbaren Ergebnisse.

____________________________________________________


Herbst 2008 in Kalabrien
Die Kastanien sind fotografiert in Cerzeto/Crati-Tal, der Pilzverkäufer ("Rositi"-Pilze) in Cariati



(Fotos: Thomas Raiser)
________________________________________________

Mit dem Bus durch die Sila Greca:

Nun hat auch die Firma Romano in Crotone eine Homepage mit den wichtigsten Abfahrtszeiten der Linienbusse im Regionalverkehr Rossano - Cariati - Scala Coeli - Terravecchia - Bocchigliero -
Cirò Marina - Cirò - Provinz Crotone
Romano fährt z.B. von Crotone zur Isola Capo Rizzuto/Le Castella, Santa Severina, Umbriatico, in das Dorf Carfizzi (Heimat von Autor Carmine Abate) usw. Außerdem gibt es eine Verbindung vom Flughafen Lamezia Terme nach Crotone.

Der (fast) neue Busbahnhof von ROMANO in Crotone

ROMANO-Busse

Impresa Autolinee Scura IAS

***************************************************************************************************************************

Archäologischer Park Cariati und Terravecchia

Das bruzische Grab in Cariati und die Mauerreste der bruzischen Festung Pruija bei Terravecchia bilden künftig zusammen den archäologischen Park Cariati - Terravecchia.
Dazu wurde eine neue Zufahrt zum bruzischen Grab in Cariati angelegt, die bei der Bauruine des Cineteatro (Cariati, Ende der Wohnbebauung rechts ab) beginnt. Die ehemalige Festung Pruija mit ihrer herrlichen Aussicht über die ionische Küste
ist über Terravecchia zu erreichen, wenn man sich in Terravecchia links hält.
Noch gibt es keinen offiziellen Wanderweg, der beide Sehenswürdigkeiten verbindet. Wer keine Angst hat vor Gestrüpp und Zäunen findet hier einen Vorschlag.
Zum Projekt des archäölogischen Parks gibt es ein Büchlein in italienischer Sprache, verfasst von Armando Taliano Grasso: Il Parco Archeologico di Cariati e Terravecchia. Storia e Archeologia di un territorio. Settingiano (CZ) 2005, mit interessanten Karten. Das Büchlein ist aber nicht leicht zu bekommen.


**********************************************************************************************************

Wanderkarten des Istituto Geografico Militare online zu bestellen

Wanderkarten für Kalabrien zu erhalten war lange Zeit eine langwierige und umständliche Sache.
Nun gibt es die Möglichkeit, die Karten online zu erwerben. Unter http://www.igmi.org/prodotti/index.php findet man die Produktpalette, unter "Prodotti" die Angebotspalette, unter "Vendite" den "Shop". Die Karten kommen relativ schnell, der Versand kostet allerdings 15 Euro.

**********************************************************************************************************

Wie komme ich vom Flughafen Lamezia Terme in die
Sila Greca und zurück?

Zugverbindungen z.B. von Rossano oder Cariati nach Lamezia Terme Centrale gehen
meist über Catanzaro Lido (umsteigen), in Ausnahmen über Cosenza/Paola und dauern
2,5 bis 4,5 Stunden Fahrzeit. Die Verbindungen sind zu finden z.B. unter www.trenitalia.it - Fahrplanauskunft (auch in deutscher Sprache) bzw. über die Bahnauskunft zu erfragen.

Zwischen Flughafen und Bahnhof Lamezia Terme besteht ein Shuttleservice für 1 Euro (Vorverkauf) bzw. 2 Euro im Bus. Er verkehrt halbstündlich zwischen 5.45 und 23.15 Uhr.

Außerdem gibt es vom Flughafen Direktbusse an die ionische Küste mit den Busfirmen
ROMANO-Busse

Impresa Autolinee Scura IAS

Einen Taxiservice bietet z.B.

http://www.taxilameziaairport.com/
Hier kann man sich per Mail einen Kostenvoranschlag schicken lassen.

*****************************************************************************************************************

Mietwagen in der Sila Greca?

Andiriveni-Travel nahe dem Bahnhof von Rossano gibt Mietwagen verschiedener großer Mietwagenfirmen aus und nimmt sie zurück. Zwischenzeitlich gibt es auch in Cariati Mietwagenverleih.

*****************************************************************************************************************

Zugfahrkarten wo?

Zunehmend werden Fahrkartenschalter in den Orten an der ionischen Küste geschlossen.In Rossano ist der Schalter schon länger außer Betrieb.
In Rossano gibt es einen Fahrkartenautomaten.
Für einige Fernzüge sind auch im Nahverkehr Zuschläge zu bezahlen.

Häufig gibt es ein Reisebüro, dass Zugfahrkarten verkauft. das kann aber oft länger dauern.
Zwei Reisebüros verkaufen in Rossano Bahnfahrkarten:
SIMET-Reisebüro ca 50 m vom Bahnhof entfernt (viale de Rosis, 49), meist überfüllt
ANDIRIVENI-Travel, etwa 250 m vom Bahnhof entfernt (via Margherita, 220), hier
geht es etwas ruhiger zu.
In Cirò Marina ist der Schalter ebenfalls geschlossen. In Cariati, wo der Schalter nur begrenzte Öffnungszeiten am Vormittag hat, gibt es unweit des Bahnhofs an der SS 106 (Via A. De Gasperi, 15) die AGENZIA LUMAR, die auch Zugfahrkarten verkauft.
Ansonsten sind Zugfahrkarten recht günstig.


****************************************************************************************************

Legalität fördern als Besucher und Tourist

Normalerweise bleiben Besucher Kalabriens von direkten Auswirkungen der organisierten Kriminalität unberührt. Im Gegenteil: Gerade in den kleineren Dörfern und Städten kann man sich durch die engen Nachbar- und Verwandtschaften sehr sicher fühlen. Dennoch können gerade Besucher und Touristen einen wertvollen Beitrag zur allgemeinen Sicherheitleisten, indem sie zum Beispiel bei Bezahlungen auf steuerlich verwertbaren Quittungen bestehen. Schwarzarbeit im Tourismus ist vielleicht billiger, hilft dem Land und seinen Bewohnern und der Qualität des Tourismus aber auf Dauer nicht.

****************************************************************************************************

Was die Leute in Ostkalabrien so beschäftigt

Über was spricht man in Kalabrien? Was bewegt die Leute, was hoffen oder befürchten sie? Hier ein kleiner Überblick über die aktuellen Themen im Herbst 2012

Bei der Wahl des Regionalparlaments im November 2014 hat die Partito Democratico mit Mario Oliverio den Sieg davon getragen. Das klare Ergebnis für die Gruppe um den bisherigen Präsidenten der Provinz Cosenza könnte ein gutes Signal für eine handlungsfähige neue Regierung in Kalabrien sein.

Die Krise hat den Süden fest in der Hand. In der Gastronomie spürt man das wenige Geld in den Taschen der Leute besonders.Die Jugendarbeitslosigkeit liegt inzwischen bei über 60%. Es gibt eine neue Tendenz zur Auswanderung. Die Geldpolitik Deutschlands wird von vielen als eine Ursache für die schlechte wirtschaftliche Lage gesehen. Manche nehmens mit Humor: Es gibt einen "Anti-Crisi"- Reiseführer zum Sparen, auch ein "Anti-Crisi-Menù" wurde gesichtet.

Die Müllentsorgung ist ein politisches Thema Nr. 1. Der Druck ist groß: Keiner will neue Deponien, es gibt teilweise irrationale Vorbehalte gegen die Müllverbrennung. Die Erfahrungen der Kommunen mit privaten Entsorgungsfirmen sind zum Teil sehr negativ, die Müllgebühren dafür immens hoch. Man glaubt, dass sich dritte am Müllgeschäft bereichern. Müllvermeidung ist immer noch kaum ein Thema - außer in den Schulen, dort wird schon lange viel getan in Sachen Bewusstseinsbildung. Die Wertstoff-Müllsammlung ist im Prinzip eingeführt, bringt aber kaum größere Mengen von verwertbaren Stoffen zusammen. Solange aller Müll in zentrale Müllcontainer entsorgt wird, ist der Anreiz zum Recycling gering. Einige Orte haben begonnen mit Haus-Mülleimern inklusive Bio- und Papiertonnen, zum Beispiel in San Demetrio Corone, inzwischen auch Cosenza, mit beachtlichem Erfolg. Weitere Orte folgen.

Situation im Gesundheitswesen: Sparmaßnahmen, Schließung kleiner Krankenhäuser (wie z.B. Cariati), gleichzeitig brauchen Krankentransporte z.B. auf der SS 106 Stunden bis ins nächste Krankenhaus.Geplant sind 4 Großkliniken mit europäischem Niveau sowie ein abgestuftes System von lokalen und regionalen Akutkrankenhäusern und Ambulanzzentren. Doch bisher geschieht außer Schließungen nichts. Die Krise hat die Situation noch verschärft. Infrastruktur: Noch immer kein vollständiger Ausbau der SS 106 in Sicht. Die Bahnstrecke Cosenza - Metaponto ist inzwischen elektrisiert. Dafür wurden fast alle Fernverbindungen südlich von Metaponto gestrichen. Teilweise werden Busse an Stelle von Fernzügen eingesetzt. Zwischen Sibari und Crotone wurden die Bahnverbindungen sehr ausgedünnt.
Die Eisenbahngesellschaft Ferrovie della Calabria, die unter anderem die touristisch interessanten Strecken von Cosenza nach Camigliatello und von Cosenza nach Catanzaro betreibt, musste den Verkehr zeitweise einstellen wegen Geldmangel. Die beiden touristischen Highlights konnten schon seit Jahren nur noch eingeschränkt genutzt werden. Die Strecke Cosenza nach Catanzaro mit ihren unzähligen Brücken und Tunnels kann inzwischen wieder befahren werden, allerdings mit zwei mal umsteigen. Im Prinzip lässt sich die Strecke an einem Vormittag bewältigen.