Home

Gastfreundliches Kalabrien

San Francesco di Paola
Freundschaftliche Beziehungen zwischen Fellbach und Cariati
Migration
Kirche

Spiritualität

Kontakt / Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben

 

Wanderungen


Longobucco

__________________________________________

E 8

Ennerà – Monte Paleparto – Vurganera

Dauer 6 Stunden
Länge 12,5 km
Karte

Topogr. Karte IGM Blatt 552(Corigliano Calabro)

Höhenunterschiede Niedrigste Stelle 780 m Höhe ü.d.M., höchste Stelle 1480 m
Schwierigkeitsgrad Für Geübte


Die Streusiedlung Ennerà erreicht man, wenn man im Ortsteil Destro (am Trionto) das Sträßchen zum Croce di Farneto nimmt, das ca 8 km nach Ennerà führt. In Ennerà führt die linke Verzweigung zum Monte Avri und Monte Paleparto, wendet man sich rechts, so gelangt man ins Tal des Vurganera-Flüsschens.Über den Cozzo Tre Arie gelangt man auf den Monte Paleparto, von dem aus der Rückweg über den Monte Avri zurück nach Ennerà möglich ist.

(Club Trekking Rossano - Leonardo Cara)

 


nach oben
edition semplicitÓ