Home

Gastfreundliches Kalabrien

San Francesco di Paola
Freundschaftliche Beziehungen zwischen Fellbach und Cariati
Migration
Kirche

Spiritualität

Kontakt / Impressum

 

 

Torretta-Crucoli

 

 

nach oben

Wanderungen


Küste und Vorgebirge

______________________________________


G 14

Panoramaweg
Von Torretta nach Crucoli

Dauer ca 2,5 Stunden
Länge ca 6 km
Karte

Topogr. Karte IGM 1:50000 Nr.554 Crucoli

Höhenunterschiede  300 m
Schwierigkeitsgrad leicht
Zu beachten Kopfbedeckung wegen Sonne, Wasservorrat mitnehmen

 

Dieser Weg verläuft auf dem Gebiet von Torretta-Crucoli, einem Doppelort in der Provinz Crotone.
Wenn man auf der SS 106 den Teilort Torretta (am Ionischen Meer) Richtung Cirò verlässt, zweigt nach etwa einem Kilometer rechts ein ungeteertes Sträßchen ab - genau am weißen Hinweisschild "Cirò", also auf der Ortsgrenze zwischen Torreta-Crucoli und Cirò.
Dieses Sträßchen ist der Einstieg für eine Wanderung, die in weitem Bogen nach Crucoli hinauf führt und dabei herrliches Panorama auf Vorgebirge und Ionisches Meer bietet - bis hin zum Punta Alice bei Cirò.


Das zunächst geschotterte Sträßchen wird nach einigen hundert Metern zu einer kleinen Teerstraße. Bei einer Verzweigung hält man sich links. Dies gilt auch für den darauffolgenden - wieder nicht geteerten - Abschnitt, auch hier hält man sich bei einer Verzweigung links. Der Verlauf des Weges scheint eher von Crucoli wegzuführen, doch der Schein trügt. Der weite Bogen, den der Weg macht, ermöglicht ein gleichmäßiges Aufsteigen.

nach oben

Ist man nun nahezu auf der Höhe angekommen, so gestaltet sich der Weg als markanter Hohlweg mit sandigen Seitenwänden. Nach diesem Hohlweg-Abschnitt bietet sich die Möglichkeit, rechts im Wald auf einem kleinen Pfad abwärts zugehen. Dieser kleine Pfad ist nicht leicht zu finden; ist man aber im Wald, so kann man mit etwas Glück schon unten die Spielgeräte sehen, denn nach ca 100 m abwärts befindet man sich beim Picknickgelände und Spielplatz Fontana dei gatti (also: Katzenbrunnen). Geht man vom Spiel- und Picknickplatz weiter, an dem Quellbrunnen vorbei nach links auf den Fahrweg, so gelangt man bald in den Ort Crucoli, den man allerdings auch auf dem ursprünglichen Weg erreicht, wenn man nicht zum Brunnen bzw. Spielplatz abzweigt.

In Crucoli gibt es - wenn man früh genug dort ist - Busverbindungen zurück zur Küste nach Torretta. Bar und Pizzeria machen ein Mittagessen in Crucoli möglich.In Crucoli sollte man unbedingt die Rundsicht vom Castello aus genießen, der höchsten Stelle des Ortes, die gerade renoviert wird.

 

   

Alessandro und Saverio
aus Crucoli
haben Tipps gegeben
für diese Wanderung