Home

Gastfreundliches Kalabrien

San Francesco di Paola
Freundschaftliche Beziehungen zwischen Fellbach und Cariati
Migration
Kirche

Spiritualität

Kontakt / Impressum

 

Buchvorstellung
Rolando Rizzo
Il Mulino sul Colognati

(Die Mühle am Colognati)

 

 

 

nach oben

 

Wanderungen um Rossano

Südwestlich von Rossano

___________________________________________________

C 6
Im Colognati baden

Dauer 1,5 Stunden
Länge 4
Höhenunterschied Start ca 500 m Höhe ü.d.M.
Schwierigkeitsgrad  mittel

Nicht vergessen

Badezeug, gutes Schuhwerk


Eine schöne Stelle zum Baden erreicht man auf folgende Weise:
Man folgt dem Tal des Colognati bergaufwärts immer auf dem Weg, der durch den Bau einer Wasserleitung entstanden ist, bis zum dritten von rechts kommenden Nebenflüsschen, dem Cerasia. Hier ist von links unten lautes Rauschen zu hören. Am Zusammenfluss von Colognati und Cerasia kommt man zu kleinen Wasserfällen, indem man dem wenig Wasser führenden Bach Cerasia ca 40 m hangabwärts folgt. Dazu ist Beweglichkeit erforderlich – Springen bzw. Klettern von Stein zu Stein. Die Wasserfälle, die auch im Sommer ordentlich Wasser führen können, bilden Gumpen, in denen sich baden lässt. – wem das Wasser nicht zu kalt ist.
Die beste Jahreszeit für diese Wanderung ist der Frühling, weil die Wasserfälle sich in dieser Jahreszeit von ihrer besten Seite zeigen.


Diese Wanderung kann verknüpft werden mit

C 4 Zur Kapelle der Wanderhirten
Von Rossano – Santa Maria delle Grazie aus
nach S. Onofrio

C 5 Das Kirchlein der Wanderhirten - von der Strada Provinciale über Colle Mimosa nach S. Onofrio

C 7 Von S. Onofrio den Colognati aufwärts zu den Wasserfällen des Colognati

C 8 Von S. Onofrio zu den Wasserfällen des Cerasia

C 9 Von S. Onofrio ins obere Colognati-Tal

C 10 Von Gammicella zu S. Onofrio den Colognati entlang

Vom Club Trekking Rossano wird Flusswanderung (Canyoning) im Flüsschen Colognati angeboten. Fotos von einer Exkursion von Club Trekking Rossano

(Thomas Raiser)

 


nach oben
edition semplicitÓ